logoslider

Parcours

Mitten im Wald und hoch in den Bäumen warten über 80 Übungen aus Seilen und Hindernissen darauf, von Euch erklettert zu werden.

Die Hindernisse beinhalten Seilrutschen, Hängebrücken, Wackelbalken, verschiedene Netzverbindungen und viele andere spannende Übungen. Einige besondere Übungen sind zum Beispiel ein riesiger Tunnel, ein Snowboard, eine Kletterwand auf 13 Meter Höhe, ein Surfbrett und vieles mehr. Die unterschiedlichen Parcous sind in einer Höhe von 1m – 15m aufgebaut, sodass für jeden etwas dabei ist.

Kinder ab Körpergröße 1,40 m können bereits alleine auf allen Parcours klettern. Kinder zwischen Körpergröße 1,30 m bis 1,40 m dürfen in Begleitung eines Erwachsenen klettern, dabei kann ein Erwachsener max. 2 Kinder begleiten. Kinder zwischen Körpergröße 1,20 m bis 1,30 m und mindestens 6 Jahre dürfen in Begleitung von zwei Erwachsenen klettern, dabei können zwei Erwachsenen max. 1 Kind begleiten.

Bei uns steht die Sicherheit an erster Stelle, deswegen begleitet Euch auf der Klettertour unser durchlaufendes Sicherungssystem, wo ein versehentliches Komplettaushängen der Karabiner praktisch unmöglich ist.

Wenn Ihr mehr über das Thema Sicherheit wissen möchtet, dann klickt hier!

Hier einige Beispielbilder von den Kletterelementen.


parcour1

– Erst einmal legen wir Euch die Sicherheitsausrüstung an und machen gemeinsam eine Einweisung in unserem Übungsparcours.

familien-einzelpersonen

– Wir empfehlen nach der Einweisung den gelben Parcours (leicht). In dem Parcours warten schon viele spannende Elemente auf Euch wie z. B eine riesiges Laufnetz.

parcour3

Dann starten Sie am Besten mit dem roten Parcours (mittel). Auf einer Höhe zwischen 3 – 5 Metern könnt Ihr verschiedene Elemente absolvieren, die Lust machen auf mehr. Am Ende des Parcours erwartet Euch eine lange Seilrutsche.

parcour3

Der blaue Parcours (mittel) ist in 4-6 Meter Höhe. Hier erwarten Euch z. B hängende Boxsäcke im Weg, ein rollender Fahrstuhl und am Ende des Parcours führen viele hintereinander folgenden Seilrutschen wieder zurück zum Boden.

parcour3

Im orangen Parcours (mittel schwer) könnt Ihr schon schwerere Kletterelemente bewältigen wie z. B eine Kletterwand, Autoreifen und ein rollender Schlitten.

parcour3

Wer immer noch fit ist, kann sich im grünem Parcours (schwer) versuchen. Hier befinden sich viele abenteuerliche Elemente wie z. B ein Surfbrett, Kletternetz und eine Slackline.

parcour3

Im braunem Parcours (schwer) erwarten Euch weitere schwere Kletterelemente wie z. B ein Tarzanschwingseil, eine Zick Zack Brücke und eine Kletterwand.

parcour3

Wer gekommen ist, um sich komplett auszupowern, geht noch auf den rosa Parcours. Hier befinden sich viele schwere Kletterelemente. Der Parcours stellt eine besondere Herausforderung dar.